Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Pressemeldung-Zeugenaufruf nach Unfallflucht

    Hildesheim (ots) - Gronau/Leine- Am 04.04.2006 in der Zeit von 14:30 Uhr bis 15:00 Uhr ereignete sich in der Gemarkung Gronau/Leine, Abfahrt von der Bundesstraße 3 auf die Landesstraße 240 ein Verkehrsunfall mit Fahrerflucht. Wie die Auswertung der Unfallspuren ergab, war ein hellgrün-farbener PKW von der Bundesstraße 3, Fahrtrichtung Alfeld, am Eimer Kreuz von der B3 abgefahren. Hier kam er im Ausfahrtsbereich nach links von der Fahrbahn ab und überfuhr dort zwei Verkehrszeichen. Anschließend touchierte der PKW die Schutzplanke, ohne diese zu beschädigen. Der Fahrer verließ samt PKW die Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern und eine angemessene Zeit zu warten. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizei in Elze unter Tel.: 05068/93030 zu melden.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Elze
Uwe Bödder
Telefon: 05068/ 9303-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: