Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Belohnung ausgesetzt

    Hildesheim (ots) - Sarstedt (clk.) Die Ermittlungsgruppe der Polizei Hildesheim, die mit der Aufklärung der Brandserie vom Samstag, 12.11.2005, begangen zwischen 03.30 Uhr und 05.00 Uhr in Sarstedt beschäftigt ist, hat derzeit keine konkreten Täterhinweise. Es liegen aber vereinzelte Hinweise auf drei junge Leute vor, deren Rolle zur Zeit noch unklar ist und  die mit Kapuzenpullovern bekleidet im Tatzeitraum im Bereich Brickelweg, Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße und Innenstadt gesehen worden sind. Diese Personen oder andere Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Sarstedt unter Telefon 05066-9850 in Verbindung zu setzen. Die Versicherung der Grundschule in Sarstedt, Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße, hat zwischenzeitlich eine Belohnung von 1.000 Euro für Hinweise ausgesetzt, die zur Aufklärung der am 12.11.2005 am Pavillon begangenen Brandstiftung führen.


ots Originaltext: Polizei Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizei Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle

Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939204
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: