Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Brand noch rechtzeitig entdeckt

    Hildesheim (ots) - Hildesheim (clk.) Am Dienstag, 11.10.2005, 18.35 Uhr, mußten die Berufsfeuerwehr Hildesheim und die Polizei zu einem Brandeinsatz in der Innenstadt, Kurzer Hagen, ausrücken. Auf dem Dachboden des dortigen Ärzte- und Praxenhauses war starke Rauchentwicklung festgestellt worden. Der Grund war schnell gefunden. Auf dem E-Herd einer nicht mehr benutzten Küchenzeile war ein Kunststoffkorb mit alten Wäschestücken angeschmort. Der Grund : Bei Aufräumarbeiten am Nachmittag hatte man den Korb auf den Herdplatten abgestellt und dabei versehentlich einen Bedienknopf für ein Kochfeld berührt. Durch den schmorenden  Kunststoff entstand eine starke Rußentwicklung. Dieser setzte sich in großen Teilen des Dachgeschosses ab. Eigentlicher Gebäudesschaden entstand nicht.


ots Originaltext: Polizei Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizei Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle

Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939204
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: