Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Taschendiebstahl in der Innenstadt

    Hildesheim (ots) - Taschendiebstahl in der Innenstadt

    Hildesheim (mü): Am Montag, gegen 14.45 Uhr, wurde eine 59-jährige Hildesheimerin Opfer eines dreisten Taschendiebes. Die 59-Jährige wollte an der Haltestelle Schuhstraße in einen Linienbus einsteigen. Ihre Handtasche trug sie dabei über der Schulter, der Reißverschluß war geschlossen. In der Handtasche befand sich zu diesem Zeitpunkt ihre Geldbörse mit Bargeld und diversen persönlichen Gegenständen. Im Buseinstieg wurde die Frau von einer bislang unbekannten, männlichen Person grundlos angerempelt und unverständlich angesprochen. Dieser Mann stieg anschließend wieder aus dem Bus aus. Kurze Zeit später stellte die Geschädigte fest, dass die Geldbörse aus ihrer Handtasche entwendet worden war. Der Täter wird wie folgt beschrieben: Ca. 25-30 Jahre alt, ca. 170 cm groß, korpulente und  leicht untersetzte Figur, volles Gesicht, dunkelblondes Haar. Er war bekleidet mit einer grauen Baseballkappe und einem hellblauen T-Shirt. Der Schaden beläuft sich bisher auf ca. 35,- Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Hildesheim unter der Rufnummer 05121/939-115 entgegen.


ots Originaltext: Polizei Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizei Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle

Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939204
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: