Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Schwere Räuberische Erpressung zum Nachteil einer Sparkasenfiliale

    Hildesheim (ots) - Hildesheim (ob). Hei√üe Spur ¬Ė zahlreiche Hinweise aus der Bev√∂lkerung. Als Folge der Ver√∂ffentlichung in den Medien sind bei der Polizei zahlreiche Hinweise aus der Bev√∂lkerung eingegangen, die sich zunehmend zu einer ¬Ąhei√üen Spur¬ď verdichteten. Aufmerksame B√ľrger hatten der Polizei ihre Beobachtungen einer verd√§chtigen Person mitgeteilt, √ľberwiegend aus dem Stadtgebiet Hildesheim und dem Stadtteil Himmelsth√ľr. Aufgrund dieser Zeugenaussagen konzentrieren sich gegenw√§rtig die polizeilichen Fahndungsma√ünahmen auf einen Tatverd√§chtigen, dessen Aufenthaltsort lokalisiert wird. Die Ermittlungen dauern an.

ots-Originaltext: Polizei Hildesheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

R√ľckfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Pressestelle
Walter Wallott
Kriminalhauptkommissar
Sch√ľtzenwiese 24
31137 Hildesheim
Tel.: 05121/939104
FAX 05121/939204
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: