Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: 43-Jährige Verkäuferin überfallen
Unbekannter erbeutet wenige hundert Euro Bargeld

Hildesheim (ots) - 43-Jährige Verkäuferin überfallen / Unbekannter erbeutet wenige hundert Euro Bargeld (clk.) Gestern Abend, Montag, 04.12.2017, zum Geschäftsschluss gegen 18:15 Uhr, ist eine 43-Jährige Angestellte eines Textildruckservice in Hildesheim, Rathausstraße, von einem unbekannten Täter überfallen worden. Nach Schilderungen der Frau hatte sie die Zugangstür noch nicht verschlossen, war ansonsten aber dabei, zum Feierabend hin alles vorzubereiten. Plötzlich habe eine männliche Person im Geschäft gestanden. Der Mann sei auf die Kasse zugegangen, habe diese geöffnet und daraus das vorhandene Geld genommen. Dabei habe der Täter ein etwa 10 cm langes Messer gezeigt, wodurch die 43-Jährige eingeschüchtert wurde. Gleichzeitig habe der Mann sein Gesicht verdeckt. Mit der Beute, wenige hundert Euro Bargeld, sei der Mann dann aus dem Geschäft in unbekannte Richtung geflüchtet. Die Verkäuferin habe unverzüglich die Polizei über Notruf alarmiert. Die nun eingeleitete Fahndung erbrachte jedoch keinen Erfolg. Das Opfer konnte nur eine vage Personenbeschreibung des Täters abgeben. Er soll etwa 175 cm groß sein und eine schwarze oder dunkle Steppjacke getragen haben. Hinweise nimmt die Polizei Hildesheim unter Telefon 05121-939115 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: