Das könnte Sie auch interessieren:

POL-SU: Öffentlichkeitsfahndung nach mutmaßlichem Exhibitionisten

Siegburg (ots) - Anfang Oktober 2018 meldete ein Zeuge der Polizei einen Verdächtigen, der sich im Bereich des ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 05.03.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrskontrolle ++ Trunkenheit im Straßenverkehr ++ Verunfallter Lkw auf der A31 ...

POL-DN: 62-Jähriger aus Inden/Lamersdorf vermisst - Hinweise erbeten!

Inden (ots) - Seit Montag wird aus einem Seniorenheim in Inden/Lamersdorf ein 62 Jahre alter Mann vermisst. ...

04.10.2017 – 14:28

Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Mehrere Einbrüche im Stadtgebiet

Hildesheim (ots)

(clk.) Über das zurückliegende Wochenende und auch durch das verlängerte Wochenende wegen des Brückentages sind viele Bürger in einem Kurzurlaub unterwegs gewesen. In zwei Fällen hat das dazu geführt, dass in die Wohnungen eingebrochen worden ist. Vom 28.9., 18:00 Uhr, bis 03.10., 12:00 Uhr, ist in das Einfamilienhaus einer Familie in der Amalie-Sieveking-Straße, Hildesheim, eingebrochen worden. Hierzu näherten sich die Einbrecher von der Rückseite des Hauses an die dortige Terrassentür, die sie aufbrachen. Anschließend wurden sämtliche Räumlichkeiten durchsucht. Dabei erbeuteten die Einbrecher nach bisherigen Feststellungen Goldmünzen. Ob es weiteres Diebesgut gibt, steht derzeit noch nicht fest. Es gibt Hinweise darauf, dass der Einbruch bereits Samstagnacht gegen 04:00 Uhr stattgefunden hat. Nachbarn hatten Geräusche wahrgenommen, die sie allerdings irgendwelchen Tieren wie Katze oder Marder zuordneten und daher nicht die Polizei zu Überprüfung riefen. Ein weiterer Einbruch, dieses Mal in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Insterburger Straße, hat sich am 3.10. zwischen 15:30 Uhr und 19:00 Uhr ereignet. Die Wohnungsmieter sind derzeit ebenfalls im Urlaub. Der Einbruch wurde von Nachbarn festgestellt und der Polizei gemeldet. Ob etwas entwendet worden ist, steht derzeit nicht fest. Zwei weitere Einbrüche fanden am 2.10. zwischen 17.000 Uhr und 18:45 in zwei Wohnungen in einem Mehrfamilienhaus in der Himmelsthürer Straße statt. Die Wohnungsmieterin war im Tatzeitraum nicht zu Hause. Nach ihrer Rückkehr stellte sie den Einbruch fest. Die Täter hatten die Wohnungstür aufgebrochen und die Zimmer durchsucht. Hier steht der Diebstahl von Bargeld und Schmuckgegenständen fest. Eine Schadenssumme vermochte die Geschädigte noch nicht zu benennen. In der anderen Wohnung, die in derselben Etage liegt, wurde ebenfalls die Tür aufgebrochen. Vermutlich hatten die Einbrecher hier Pech. Die Räumlichkeiten sollen seit einigen Jahren unbewohnt sein.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hildesheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung