Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hildesheim

02.09.2015 – 14:23

Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: ++ ACHTUNG ++ Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild - Die Polizei Hildesheim sucht nach unbekanntem Sexualstraftäter und Räuber

POL-HI: ++ ACHTUNG ++ Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild - Die Polizei Hildesheim sucht nach unbekanntem Sexualstraftäter und Räuber
  • Bild-Infos
  • Download

Hildesheim (ots)

(agu) Die Polizei fahndet nach einem unbekannten Mann, der in den späteren Nachmittagsstunden des Dienstags, 21.07.2015 gegen 17.10 Uhr, eine 89-jährige Seniorin sexuell genötigt und schließlich beraubt hatte.

Die betagte Frau war zum genannten Zeitpunkt zu Fuß auf dem Verbindungsweg zwischen Drispenstedter Straße und Kennedydamm, einem kombinierten Fuß- und Fahrradweg, unterwegs. Hier begegnete sie dem Täter, der ein Fahrrad bei sich hatte und in Sichtweite stehengeblieben war. Als die 89-jährige Rentnerin an dem Mann vorbeigehen wollte, griff er ihr gezielt und fest an ihre Brust. Danach versuchte der Unbekannte, den getragenen Rock der älteren Dame hoch zu stülpen. Durch ihre starke Gegenwehr war es der Seniorin jedoch gelungen, den Sexualtäter von weiteren Vorhaben abzuhalten und in die Flucht zu schlagen. Bevor sich der Mann auf sein Fahrrad schwang, riss er der 89-Jährigen noch einen Einkaufsbeutel aus der Hand. Danach fuhr er eilig mit dem Raubgut davon.

Zur Erweiterung der bisherigen Ermittlungsmaßnahmen hat die Hildesheimer Staatsanwaltschaft einen Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung beim Amtsgericht erwirkt. In diesem Zusammenhang wird sich mit einem Phantombild des unbekannten Täters an die Bevölkerung gewandt.

Gefahndet wird nach einem Mann mit der folgenden Beschreibung:

(Männlich), circa 20-30 Jahre alt, circa 170cm groß, normale Statur;

kurzes, dunkles und dichtes Haar, runde Kopfform mit volleren Wangen, glattrasierte Gesichtshaut;

aufgerissene Augen, dunkle Augenbrauen;

dunklerer Teint;

gepflegtes Erscheinungsbild, hochdeutsche Sprache, Herkunft nicht einschätzbar;

Zur Tatzeit unter anderem bekleidet mit:

schwarzem T-Shirt mit waagrecht verlaufendem, weißem Schriftzug, dunkler Jacke; mitgeführt: schwarzes Herrenfahrrad;

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass der gesuchte Täter bereits durch weitere gleichgelagerte Taten in Erscheinung getreten ist. Die Polizei erbittet mögliche Hinweise unter der Telefonnummer (05121) 939-115.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Ansgar Günther, Polizeioberkommissar
Telefon: 05121/939123
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hildesheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim