Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Überfall auf Tankstelle dauert eine halbe Minute - bewaffneter und maskierter Täter erbeutet wenige hundert Euro.

Hildesheim (ots) - (agu). Gestern, 22.10.2013, 19.57 Uhr hat ein unbekannter maskierter Täter die Tankstelle "T-Station" in der Berliner Straße in Hildesheim überfallen. Die Tat dauerte nur etwa eine halbe Minute an. Der alleinanwesende Angestellte hielt sich zum Zeitpunkt der Tat am Verkaufstresen auf. Nach seinen Angaben betrat der Räuber den Verkaufsraum und bedrohte den 21-jährigen Angestellten mit einer Schusswaffe. Anschließend forderte er das Opfer auf, den Kasseninhalt herauszugeben. Eingeschüchtert durch die Schusswaffe händigte der Kassierer wenige hundert Euro an den Räuber aus, anschließend flüchtete der Täter in unbekannte Richtung. Er wird wie folgt beschrieben: 170cm bis 180cm groß, zur Tatzeit bekleidet mit einer schwarzen Jogginghose, seitlich mit breiten weißen Streifen besetzt, sowie einem dunkelgrauen Pullover. Außerdem trug er bei Tatausführung eine schwarze Maske bzw. Sturmhaube mit Sehschlitzen. Wer zum Tatzeitpunkt verdächtige Beobachtungen im Bereich der Tankstelle gemacht hat, sollte diese der Polizei unter der Telefonnummer 05121-939-115 mitteilen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Ansgar Günther, Polizeioberkommissar
Telefon: 05121/939123
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: