Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Betrüger erschwindelt 3000,-- Euro

Hildesheim (ots) - (clk.) Mit einem altbekannten Trick, der aber trotz aller Aufklärungs- und Präventionsmaßnahmen der Polizeien immer mal wieder funktioniert, sind einer 72-jährigen Hildesheimer Rentnerin 3000,-- EUR abgeschwindelt worden. Die Straftat ist von der Geschädigten erst gestern Abend, 19.6.2013, bei der Polizei angezeigt worden. Nach Schilderungen der betrogenen Frau hat sich bei ihr am zurückliegenden Montag, 11:00 Uhr, telefonisch ein Mann gemeldet, der vorgab, ihr Sohn zu sein. Das weitere Telefonat wurde dann in Russisch, Heimatsprache der Rentnerin, geführt. Er sei in einer misslichen Situation schilderte der angebliche Sohn. Er habe einen Unfall gehabt und benötige dringend Bargeld, um einen Rechtsanwalt einschalten zu können. Zufälligerweise hatte die 72-jährige etwa 3000,-- EUR im Hause, die sie ihrem "Sohn" anbot. Der Rentnerin wurde nun eine Telefonnummer ( Vorwahl Lettland ) gegeben. Dort könne sie den Rechtsanwalt erreichen und weiteres absprechen. Nachdem die Frau die Nummer gewählt hatte, erhielt sie auch Anschluss. Sie erfuhr nun, dass ein Bote bereits unterwegs sei. Tatsächlich erschien einige Zeit später ein Mann, der akzentfreies Russisch sprach und sich den vereinbarten Betrag aushändigen ließ. Der Bote kann wie folgt beschrieben werden: 180 - 185 cm groß, schlank, blonde kurze Haare, osteuropäische Erscheinung. Bekleidung : helle Hose, helles kariertes Hemd. Wegen dieses aktuellen Falles macht die Hildesheimer Polizei erneut darauf aufmerksam, nicht voreilig auf solche Anrufe einzugehen, die im Grunde genommen immer die gleiche Tathandlung beinhalten. Wichtig ist es auch, die Polizei frühzeitig zu informieren.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: