Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Die Polizei sucht Unfallzeugen

Hildesheim (ots) - EMMERKE (BD). Bereits am 29.11.2011 ereignete sich um 18:45 Uhr ein ungewöhnlicher Verkehrsunfall auf der Bundestraße 1 in Höhe der Ortschaft Emmerke. Eine 21-jährige aus Giesen fuhr mit ihrem Pkw Fiat in Höhe Emmerke auf die Bundesstraße 1 in Richtung Hildesheim auf. Nachdem sie auf den linken Fahrstreifen gewechselt war, näherte sich plötzlich von hinten ein weißer Kleintransporter mit überhöhter Geschwindigkeit. Dieser Kleintransporter überholte die Giesenerin verbotener Weise rechts und berührte dabei den Pkw an der rechten Fahrzeugseite. Ohne seine Geschwindigkeit zu verringern setzte der Transporterfahrer unerlaubt die Fahrt in Richtung Hildesheim fort. Die Giesenerin fuhr anschließend die Abfahrt nach Sorsum hinunter um von dort die Polizei zu informieren. Die gesamte rechte Seite vom Pkw war durch den Unfall leicht beschädigt. Die Schadenshöhe wird auf ca. 1500 Euro geschätzt. Aufgrund dieser Beschädigungen muss der unbekannte Transporterfahrer den Unfall auch bemerkt haben. Zeugen, die das Rechtsüberholen mit der seitlichen Berührung der Fahrzeuge gesehen haben werden gebeten, die Polizei Sarstedt unter der Telefonnummer 05066/9850 anzurufen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: