Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Hildesheim mehr verpassen.

31.03.2011 – 23:54

Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: 18-jähriger fährt alleinbeteiligt gegen Straßenbaum - lebensgefährliche Verletzungen

Hildesheim (ots)

Bad Salzdetfurth (mr): Am 31.03.2011, gegen 17:45 Uhr, kam es auf der Kreisstraße 314 zwischen den Ortschaften Lamspringe und Groß Ilde zu einem schweren Verkehrsunfall.

Ein 18-jähriger Lamspringer war mit seinem Pkw VW Golf III auf der genannten Fahrbahn in Richtung der Ortschaft Groß Ilde unterwegs. Nach dem Durchfahren einer Rechtskurve kam er auf nasser Fahrbahn aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab.

Hier kollidierte er im Bereich der Fahrertür mit einem Straßenbaum, der sich durch den Aufprall weit in den Fahrzeuginnenraum drückte. Der 18-jährige wurde im Fahrzeug eingeklemmt. Nach der Bergung wurde er mit lebensbedrohenden Verletzungen durch einen Rettungshubschrauber in die MHH verbracht.

Die K 314 war zwischen 17:45 Uhr und 20:30 Uhr voll gesperrt. Der Gesamtschaden wurde auf 4000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 / 901-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell