Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hildesheim

11.01.2011 – 12:21

Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Unbekannter steckt in Garage gelagerte Gegenstände an. Es entsteht nur geringer Schaden

Hildesheim (ots)

(clk.) Glimpflich ist gestern ein Feuer in einer Garage auf dem rückwärtigen Garagenhof eines Grundstücks der Kaiserstraße in Hildesheim zwischen Almstor und Osterstraße gelegen, ausgegangen. Der Schaden wird auf 1000,00 Euro geschätzt. Ein 19-jähriger Anwohner, der zufällig aus einem rückwärtigen Fenster seiner Wohnung auf den Innenhof schaute, erkannte starke Rauchentwicklung aus einer der Garagen, deren Tor hochgeschoben war. Der junge Mann informierte sofort die Berufsfeuerwehr Hildesheim, die wenig später anrückte und das schon entstandene offene Feuer schnell löschen konnte. Die Garage ist von einem in der Nähe wohnenden Paar angemietet. Zum Zeitpunkt des Brandes stand kein Auto in der Garage. Im Bereich der rückwärtigen Wand war ein Kindersitz abgestellt, ferner diverses Autozubehör wie Motoröl, Winterschutzmittel und diverse Behältnisse. Diese Sachen waren von der Feuerwehr ins Freie gezogen worden. Zum jetzigen Zeitpunkt gehen die Brandermittler der Hildesheimer Polizei davon aus, dass das Feuer von einer noch unbekannten Person gelegt worden ist. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise nimmt die Polizei Hildesheim unter Telefon 05121-939115 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hildesheim
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim