Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Hildesheim

03.09.2010 – 12:22

Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Hildesheim und Polizeiinspektion Hildesheim 19-jähriger Wohnungsmieter legt Brand selbst

Hildesheim (ots)

(clk.) Die beiden Wohnungsbrände, die am Samstag, 21.08.2010, 06:40 Uhr, in Hildesheim, Martin-Luther-Straße, ausgebrochen waren, sind aufgeklärt. - siehe hiesige Pressemitteilung vom 21.08.2010, 10:55 Uhr. Schon damals war aufgrund des Brandbildes ein Verdacht auf den 19-jährigen Mieter einer der betroffenen Wohnung gefallen. Dieser junge Mann hatte sich damals eigenen Angaben zufolge gerade noch so aus seiner brennenden Wohnung im 2. OG eines Mehrfamilienhauses retten können. Auf dem Weg ins Freie habe er die anderen Hausbewohner alarmiert, so dass es - außer dem 19-jährigen - keine weiteren Verletzten gab. Die alarmierte Berufsfeuerwehr Hildesheim hatte das Feuer schnell unter Kontrolle. Noch während der Löscharbeiten bemerkten die Einsatzkräfte , dass es auch in der gegenüberliegenden Wohnung brennt. Die Wohnungstür war nur ins Schloss gezogen, so dass man schnell mit dem Löschen beginnen konnte. Die Mieterin der Räume hielt sich nicht zu Hause auf. Der 19-jährige Deutsche, dessen Räume durch den Brand nicht bewohnbar waren, hielt sich später bei Verwandten in einem anderen Bundesland auf. Zu viele Ungereimtheiten zwischen der Aussage des Mannes und vorliegenden Ermittlungsergebnissen machten den 19-jährigen verdächtig. Der Verdächtige, der wegen verschiedener Delikte bereits auffällig geworden ist, wurde gestern durch Brandermittler vernommen. Dabei sagte er aus, die beiden Brände selbst gelegt zu haben. Über seine Motivlage machte er bislang nur Andeutungen. Die Staatsanwaltschaft Hildesheim prüft zur Zeit, ob gegen den Verdächtigen ein Haftbefehl beantragt wird.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim