Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: BAB 7, Stadt Hildesheim --- Bratwurstverkaufswagen auf der A7 umgekippt

POL-HI: BAB 7, Stadt Hildesheim --- Bratwurstverkaufswagen auf der A7 umgekippt
Bild 1

    Hildesheim (ots) - Am heutigen Abend, gegen 19:30 Uhr, befuhr ein 56-Jähriger aus Hannover mit seinem Lkw mit Anhänger (Sprinterklasse mit Bratwurstverkaufswagen) die A 7 in Rtg. Hannover. An der Gefällstrecke der Hildesheimer Börde wollte der Hannoveraner mit seinem Gespann einen Sattelzug überholen. Vermutlich aufgrund der nicht angepassten Geschwindigkeit geriet dabei der Anhänger ins Schlingern. Hierdurch verlor der 56-Jährige die Kontrolle über das Gepann und drehte sich. Dabei riss der Verkaufswagen vom Lkw ab und stürzte auf die Seite. Der Lkw kam entgegen zur Fahrtrichtung auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen. Der Anhänger blieb auf dem rechten und mittleren Fahrstreifen liegen. Die Insassen des Lkw wurden bei dem Verkehrsunfall nicht verletzt. Am Fahrzeug und dem Verkaufswagen entstanden Sachschäden von ca. 30.000  Euro. Der Anhänger und der Lkw mußten abgeschleppt werden. Zur Unfallaufnahme und Fahrzeugbergung, die Fahrbahn war u.a. mit dutzenden von Bratwürsten bedeckt, mußten zwei Fahrstreifen bis ca. 22:00 Uhr gesperrt werden. Es bildete sich zeitweise ein Stau von 2 Kilometern Länge.

    - Weber, PK -

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Autobahnpolizei Hildesheim

Telefon: 05121/28 990-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: