Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Kein Dumme-Jungen-Streich mehr

    Hildesheim (ots) - 19.10.2008

    Giesen. Am 18.10.2008 meldet sich ein Autofahrer bei der Polizei in Sarstedt. Er war mit seinem Pkw in Giesen in der Emmerker Straße unterwegs, als er in Höhe der Engen Straße auf zwei Personen am rechten Fahrbahnrand und ca. 10 Personen am linken Fahrbahnrand aufmerksam wurde. Der Fahrer verringerte seine Geschwindigkeit als plötzlich eine der Personen auf die Fahrbahn sprang und wild mit seinen Armen gestikulierte. Der Pkw-Fahrer mußte sein Fahrzeug stark abbremsen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Als er den Pkw zum Stillstand gebracht hatte, sprach er die Personen an. Daraufhin sprang eine der Personen gegen die Fahrertür des Wagens, eine andere Person öffnete die Beifahrertür.  Der Fahrer fuhr jetzt los, dabei bemerkte er eine weitere Person, die sich auf seine Anhängekupplung gestellt hatte. Schließlich liefen die Jugendlichen weg. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung konnten drei Personen ermittelt werden. Die Jugendlichen im Alter zwischen 15 und 16 Jahren erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen Nötigung im Straßenverkehr.

    i.A. Hamer, POK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: