Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Gronau - versuchter räuberischer Diebstahl

    Hildesheim (ots) - Gronau - Am Donnerstag, 07.08.08, zeigte die Mutter eines 15-jährigen Schülers aus Gronau an, dass ihr Sohn Opfer eines versuchten räuberischen Diebstahls geworden ist. Demnach wurde er am Montag, 04.08.2008, gegen 17.15 Uhr, in der Steintorstraße von zwei Jugendlichen angesprochen und zur Herausgabe seines MP3 Players aufgefordert. Nachdem er sich weigerte, bekam er von einem der Täter einen Faustschlag auf das Auge, was eine spätere Schwellung nach sich zog. Der 15-jährige wehrte sich und verpasste seinerseits dem Angreifer einen Schlag auf die Lippe, woraufhin beide Täter von ihrem Vorhaben abließen und die Flucht ergriffen. Beim Haupttäter soll es sich um einen ca. 17 Jahre alten Jugendlichen gehandelt haben. Größe ca. 190 cm, schlank, gegelte schwarze Haare. Er soll deutsch mit ausländischen Akzent gesprochen haben. Vom zweiten Täter ist lediglich bekannt, dass er ca. 180 cm groß gewesen sei. Hinweise nimmt die Polizei in Groanu entgegen.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Elze

Telefon: 05068/ 9303-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: