Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Rauchmelder macht sich bezahlt

    Hildesheim (ots) - Am 10.03.08, gegen 05.00h, schreckte eine Gronauer Familie aus dem Schlaf. Der Rauchmelder schlug an. Das Ehepaar suchte nach der Ursache des Alarms. In einem Anbau des Wohnhauses wurde man fündig. Im Bereich der Einbauküche brannte es. Geistesgegenwärtig wurde das Feuer mit einem Pulverfeuerlöscher gelöscht. Der gesamte Anbau war rußgeschwärzt. Der Schaden wird auf 10000 Euro geschätzt. Ursächlich war nach Ermittlungen der Polizei Elze ein technischer Defekt in einem Akkuladegerät.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Elze

Telefon: 05068/ 9303-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: