Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt: Vorläufige Festnahme in Norderstedt

    Bad Segeberg (ots) - Das Polizeirevier Norderstedt hat zusammen mit dem SEK und dem MEK aus Kiel heute Nachmittag, gegen 15:00 Uhr, einen 41-jährigen Mann im Langenharmer Ring vorläufig festgenommen.

Vorausgegangen war eine Bedrohungsanzeige, die 32-jährige Geschädigte suchte eigenständig eine Polizeistation auf. Hintergründe sind nach derzeitigem Kenntnisstand im familiären/persönlichen Bereich zu suchen.

Ermittlungen haben ergeben, dass der Tatverdächtige am heutigen Tag am Festnahmeort anzutreffen ist. Es konnte nicht ausgeschlossen werden, dass der 41-Jährige möglicherweise Waffen bei sich führt.

Bei der Festnahme wurde keiner verletzt. Der Mann war unbewaffnet.

Die Ermittlung sowie Vernehmungen dauern derzeit noch an.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: