Feuerwehr Essen

FW-E: Brand von vier PKW

    Essen (ots) - Nordviertel, Gertrudisstr. 12 - 20, 18.09.2005, 02:05 Uhr

    In der Gertrudisstr. brannten vor den Häusern 12, 14, 16 und 18 je ein PKW in voller Ausdehnung. Beim Eintreffen der Feuerwehr schlugen die Flammen an den Hausfassaden teilweise bis zum 2. Obergeschoss hoch. Durch die Wärmeeinwirkung waren einige Fensterscheiben geplatzt. Der Brandrauch konnte ungehindert durch die Fenster in die Wohnungen dringen.Auslaufender Kraftstoff wurde entzündet und   breitete sich brennend auf der Strasse aus.Ein Teil brennender Kraftstoff lief in den Keller des Hauses Gertrudisstr.20 wo ein Kellerbrand entstand.Darüber hinaus brannten Kartonagen u.ä. in der Hofdurchfahrt der Gebäude Gertrudisstr. 18/20. Die Bewohner der Gebäude sind von der Feuerwehr über die Treppenräume gerettet worden und von dem anwesenden Notarzt auf Rauchgasinhalation untersucht.Ein Transport in eine Klinik war nicht erforderlich. Die Brände wurden mit insgesamt 6 Strahlrohren unter Atemschutzgeräten gelöscht. Nachdem alle Gebäude rauchfrei gemacht wurden, konnten die Mieter der unbeschädigten Wohnungen in die Gebäude zurück. (wk)


ots Originaltext: Feuerwehr Essen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=56893

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Pressestelle
Wolfgang Krämer
Telefon: 0201 12-39
Fax: 0201 12-37099
E-Mail: wolfgang.kraemer@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: