Feuerwehr Essen

FW-E: Freitag, der 13. Oktober ist bundesweiter Rauchmeldertag Feuerwehr Essen erinnert Eigentümer von Wohnimmobilien: Eigentum verpflichtet - installierte Rauchmelder bitte regelmäßig überprüfen.

Essens Feuerwehrsprecher Mike Filzen unterstützt die Aufklärungskampagne "Rauchmelder retten Leben" seit vielen Jahren. Foto: Feuerwehr Essen, Roman Belani

Essen-Stadtgebiet, 11.10.2017 (ots) - Am Freitag, den 13. Oktober ist wieder bundesweiter Rauchmeldertag. Anlässlich des Aktionstages weist die Feuerwehr Essen gemeinsam mit der Initiative "Rauchmelder retten Leben" alle Haus- und Wohnungseigentümer in Essen darauf hin, die gesetzliche Rauchmelderpflicht umzusetzen. Ob Eigenheim, selbstgenutzte oder vermietete Eigentumswohnung, Rauchmelder sind Pflicht und retten Leben. Und sie müssen mindestens einmal pro Jahr nach Herstellerangaben gewartet werden. In aller Regel eine simple Prozedur: Testknopf drücken und so die Funktionsfähigkeit des Melders überprüfen, Sichtkontrolle der Raucheintrittsöffnungen, Dokumentation. Fertig. So schnell ist die Lebensversicherung um ein weiteres Jahr verlängert. Brandrauch ist übrigens die häufigste Todesursache bei Brandgeschehen. Jährlich sind immer noch fast 400 Brandtote in der Bundesrepublik zu beklagen, häufig hätten Rauchmelder die Menschen warnen und somit retten können.

Wertvolle Tipps zur richtigen Wartung sowie Beispiele für Alarm- und Batteriewarntöne von Rauchmeldern sind auf der Website www.rauchmelder-lebensretter.de abrufbar. Es ist nämlich ganz einfach, Alarmtöne von Warntönen oder gar einem Wecker oder dem Alarmsignal einer langsam auftauenden Tiefkühltruhe zu unterscheiden. Den Rauchmeldertag gibt es seit 2006. Sein Motto lautet: "Freitag der 13. könnte Ihr Glückstag sein". Im kommenden Jahr, also 2018, findet der Rauchmeldertag am 13. April und 13. Juli statt. (MF)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: