Feuerwehr Essen

FW-E: "Angel" gerettet, Essener Feuerwehrleute befreien eine Norfolk-Terrier-Hündin, das Tier bleibt unversehrt, Besitzerin überglücklich

Da ist der Ausreißer. Schön festhalten, damit die Hundedame nicht den nächsten Unsinn anstellt. Foto: Mike Filzen
Da ist der Ausreißer. Schön festhalten, damit die Hundedame nicht den nächsten Unsinn anstellt. Foto: Mike Filzen

Essen-Stadtwald, Ägidiusstraße, 10.12.2016, 09.50 Uhr (ots) - Auf der üblichen Morgenrunde im Stadtwald hat die zweijährige Norfolk-Terrier-Hündin "Angel" heute (10.12.2016) wohl etwas Spannendes unter einem Baumwurzelteller entdeckt. Ihre Neugier wurde ihr zum Verhängnis, sie krabbelte hinein und steckte offensichtlich fest. Rufen und locken der Hundehalterin nützten nichts. Angel blieb im Hohlraum unterm Wurzelteller verbogen. In ihrer Hilflosigkeit wählte die Frau den Notruf, Retter der Feuerwache Rüttenscheid befreiten das Tier mit Schaufeln, Spaten und vollem Körpereinsatz. Angel ist befreit und wohlauf, Frauchen überglücklich und Zugführer Michael Wierling nach der spontanen Umarmung der Hundehalterin etwas verlegen. Angel ist übrigens auf dem Weg nach Hause - an der Leine. Ein Schaumbad wartet... . (MF)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Feuerwehr Essen

Das könnte Sie auch interessieren: