Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Essen

01.11.2015 – 19:17

Feuerwehr Essen

FW-E: Wohnungsbrand - eine Person lebensgefährlich verletzt

FW-E: Wohnungsbrand - eine Person lebensgefährlich verletzt
  • Bild-Infos
  • Download

Essen-Kray, Krayer Straße, 01.11.2015, 14:39 Uhr (ots)

Am Sonntagnachmittag meldeten Nachbarn aus einem 3-Familienhaus auf der Krayer Straße ein Feuer in einer Dachgeschoßwohnung. Der Mieter sollte sich noch in der Wohnung befinden. Beim Eintreffen der ersten Kräfte drang aus dem Dach sowie den Fenstern des zweiten Obergeschosses dichter Rauch aus dem in zweiter Reihe gelegenem Haus. Sofort gingen zwei Trupps unter dem Schutz von einem Rohr zur Menschenrettung ins Gebäude vor. Nach kurzer Zeit konnte der Mieter gefunden und ins Freie gebracht werden. Der eigentliche Brandherd konnte sehr schnell gelöscht werden. Der noch an der Einsatzstelle durch den Notarzt wiederbelebte Mann wurde mit dem Rettungswagen in ein geeignetes Krankenhaus transportiert. Eine Nachbarin welche auf ihrer Flucht durch den Treppenraum ebenfalls Rauch eingeatmet hatte, verblieb nach notärztlicher Untersuchung vor Ort, ein Transport ins Krankenhaus war nicht erforderlich. Ein weiterer Trupp brachte eine Katze aus einer Wohnung im ersten Obergeschoß in Sicherheit. Nach umfangreichen Lüftungsmaßnahmen konnten außer der Brandwohnung alle weiteren Wohnungen wieder von den Mietern genutzt werden. Der Kriminaldauerdienst übernahm die Einsatzstelle zur Ermittlung der Brandursache. (md)

Rückfragen bitte an:

Peter Grafenschaefer
Feuerwehr Essen
Pressestelle

Telefon: 0201 12-39
Fax: 0201 12-37099
E-Mail: presse@feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Essen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung