Polizei Wolfsburg

POL-WOB: Helmstedt: Audi-Fahrer verwechselt Gas- und Bremspedal und kracht in Hauswand

Wolfsburg (ots) - Helmstedt, Wachtkamp 16.05.18, 18.40 Uhr

Am Mittwochabend verwechselte ein 52 Jahre alter Audi-Fahrer in Helmstedt Gas- und Bremspedal seines Fahrzeugs und krachte gegen eine Hauswand seines Nachbarn. Insgesamt entstand ein Schaden von 10.000 Euro. Zum Glück gab es keine Verletzte.

Der 52-Jährige schilderte später bei der Unfallaufnahme, dass er um 18.40 Uhr in der Straße Wachtkamp in seine Garage einparken wollte. Hierbei verwechselte der Helmstedter zunächst Vorwärts- und Rückwärtsgang des Automatikgetriebes seines Audis. Als schließlich sein Pkw für ihn überraschend rückwärts rollte, trat der 52-Jährige anstatt auf die Bremse auf das Gaspedal. Dabei steuerte der Helmstedter sein Fahrzeug auf die gegenüberliegende Straßenseite rückwärts gegen die Hauswand seines Nachbarn.

Sowohl der 52-Jährige als auch die Bewohner des betroffenen Wohnhauses oder andere Passanten und Fahrzeugführer wurden nicht verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg
Sven-Marco Claus
Telefon: +49 (0)5361 4646 104
E-Mail: pressestelle (at) pi-wob.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Wolfsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wolfsburg

Das könnte Sie auch interessieren: