Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter

31.05.2019 – 13:23

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 31.05.2019. Ergänzung zur ursprünglichen Pressemitteilung vom 30.05.2019.

Salzgitter (ots)

Ursprungsmeldung aus Salzgitter, Kattowitzer Straße, vom 30.05.2019, 16:10 Uhr.

Aktueller Ermittlungsstand: Nachdem die verletzte Frau auf einem Gehweg vor einem Wohnhaus aufgefunden wurde, musste diese in einem Krankenhaus ärztlich versorgt werden. Die Polizei führte am 31.05.2019 Vernehmungen durch und wertete Spuren aus. Hiernach hielt sich die Frau in Begleitung eines 47-jährigen Mannes im Wohnhaus im 3. Obergeschoss auf. Die Frau stand offensichtlich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke. Auf Grund des derzeitigen Ermittlungsstandes scheint es als wahrscheinlich, dass die Frau auf Grund eines Unglücks vom Balkon heruntergefallen war und sich hierdurch die Verletzungen zugezogen hatte. Derzeit gibt es keinerlei Hinweise, dass die Frau unter Gewalteinwirkung vom Balkon gestoßen wurde. Der noch am Abend von der Polizei festgenommene Begleiter der Frau wurde heute nach einer Vernehmung von der Polizei wieder entlassen. Es besteht kein konkreter Tatverdacht ihm gegenüber.

Rückfragen bitte an:
Matthias Pintak
Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter
Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter