Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

POL-HB: Nr.: 0202 --Entschärfung von zwei Fliegerbomben--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Borgfeld, Hinter dem Großen Dinge Zeit: 19.03.2019, ab 11.30 Uhr Am ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

15.02.2019 – 12:34

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 15.02.2019. Täter gehen bei versuchtem Trickdiebstahl in Salzgitter offensichtlich leer aus.

Salzgitter (ots)

Salzgitter, Lebenstedt, Bärentörn, 13.02.2019, 14:00 Uhr.

Zu einem versuchten Trickdiebstahl kam es offensichtlich bei einem älteren Ehepaar in Lebenstedt.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand habe es an der Wohnungstür des Ehepaares geklingelt. Nachdem die Wohnungstür geöffnet wurde, hatte sich ein Mann als Monteur ausgegeben und um Einlass gebeten. Als Grund nannte er, die Heizungsrohre im Keller überprüfen zu müssen. Im Keller habe er schließlich zweifelhafte Überprüfungen an den Rohren durchgeführt.

Nach einer kurzen Zeit sei man schließlich zurück in das Wohnzimmer gegangen. Das Ehepaar traf hier auf zwei weitere Täter. Bereits kurze Zeit später flüchteten die Täter aus dem Haus. Derzeit liegen keine Hinweise vor, dass es zu einem Diebstahl gekommen sei. Das Ehepaar kann die Täter wie folgt beschreiben: Dunkle Haare, 170-190 cm, 30-50 Jahre. Zur Kleidung können keine Angaben gemacht werden.

Die Polizei warnt eindringlich, keine fremden Personen in Ihr Haus zu lassen. Bitte informieren Sie sich immer bei dem vermeintlichen Arbeitgeber, ob es sich um "echte" Angestellte handelt. Bitte warnen Sie auch Menschen, die auf Hilfe angewiesen sind. Sie können auch Rat und Hilfe bei Ihrer Polizei einholen. Die Polizei in Lebenstedt ist unter der Rufnummer 05341/18970 erreichbar.

Rückfragen bitte an:
Matthias Pintak
Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung