Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Personen in Notlage im Busbahnhof Mülheim an der Ruhr

Mülheim an der Ruhr (ots) - Um 15.09 wurde der Leitstelle Mülheim an der Ruhr mehrere Personen in Notlage, im ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-ME: Festnahme durch Polizeibeamte in Badehosen - Velbert - 1909021

Mettmann (ots) - Dass sich Polizeibeamte der Velberter Polizei bei einem Einsatz am Sonntag, dem 03.03.2019, ...

16.01.2019 – 12:57

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 16.01.2019. Autofahrer standen in Salzgitter offensichtlich unter Drogeneinfluss.

Salzgitter (ots)

Salzgitter, Lebenstedt, Konrad-Adenauer-Straße, 15.01.2019, 17:05 Uhr.

Salzgitter, Lebenstedt, Albert-Schweitzer-Straße, 15.01.2019, 19:35 Uhr.

Die Polizei in Salzgitter stellte gleich zwei Fahrzeugführer fest, die offensichtlich unter dem Einfluss von Drogen standen. Bei den jeweils 20-jährigen Männern und Fahrern eines Renault Megane und eines MAN Sprinters erhielten die Beamten erste Hinweise auf einen möglichen Drogenkonsum. Bei weiteren Vortests erhärtete sich dieser Verdacht. Auf Grund dessen musste bei den Männern jeweils eine Blutprobe entnommen werden. Ihnen wurde die Weiterfahrt untersagt. Die Polizei leitete Ermittlungsverfahren ein.

Rückfragen bitte an:
Matthias Pintak
Polizei Salzgitter
Pressestelle

Telefon: 05341/1897104
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung