Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Salzgitter

30.09.2018 – 09:22

Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich des Polizeikommissariates Salzgitter-Bad vom 28.09.2018 bis 30.09.2018, 09.00 Uhr

Salzgitter (ots)

Trunkenheit im Straßenverkehr Am 29.09.2018, um 23:20 Uhr kontrollierte eine Funkstreifenbesatzung der Polizei Salzgitter-Bad auf dem Altstadtweg in Salzgitter-Bad den Führer eines Pkw. Bei der Kontrolle stelle sich heraus, dass der 24-jährige unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Ein erster Test ergab einen Wert von 1,40 Promille. Die Entnahme einer Blutentnahme wurde veranlasst. Den jungen Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Urkundenfälschung Bereits am 28.09.2018, um 23:20 Uhr wurde auf der Burgundenstraße in Salzgitter-Bad ein 16-jähriger auf seinem Mofa kontrolliert. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass an dem Mofa ein falsches Versicherungskennzeichen angebracht war. Gegen den 16-jährigen wurde ein Strafverfahren wegen Urkundenfälschung eingeleitet.

Verkehrsunfallflucht Am 29.09.2018, um 22:35 Uhr ereignete sich auf der Brigittenstraße in Salzgitter-Bad ein Verkehrsunfall, bei welchem ein Gesamtschaden von ca. 2000 Euro entstand. Der 28-jährige Unfallverursacher entfernte sich zunächst aus noch ungeklärten Gründen vom Unfallort, konnte jedoch ermittelt werden. Bei den weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass für den verursachenden Pkw kein Versicherungsschutz mehr bestand. Gegen den 28-jährigen wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet.

Verkehrsunfallflucht Am 29.09.2018, zwischen 17:45 und 18:15 Uhr kam es auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums an der Straße An der Erzbahn in Salzgitter-Bad zu einer Verkehrsunfallflucht. Durch ein zurzeit unbekanntes Kraftfahrzeug wurde die Beifahrertür eines ordnungsgemäß geparkten blauen Pkw Renault beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 700 Euro zu kümmern. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Salzgitter-Bad unter Tel. 05341 / 825-0 zu melden.

Einbrüche in Gartenlauben Zu drei Einbrüchen in Gartenlauben und Geräteschuppen kam es in den zurückliegenden Tagen in einer Kleingartenanlage an der Braunschweiger Straße in Salzgitter-Bad. Der oder die Täter verschafften sich gewaltsam Zugang zu den Gartenlauben und Geräteschuppen und entwendeten aus diesen u.a. zwei Notstromaggregate sowie den Stromwandler einer Solaranlage. Die genaue Schadenshöhe kann zurzeit noch nicht beziffert werden. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen in der Kleingartenanlage gemacht haben, werden gebeten sich bei der Polizei Salzgitter-Bad unter Tel. 05341/825-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
PHK Bernhard
Telefon: 05341/ 825-0
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter
Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter