Polizei Salzgitter

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter, 14.09.2018 - 15.09.2018, 09:00 Uhr

Salzgitter (ots) - Lebensältere Ladendiebin - Ort: 38226 Salzgitter, In den Blumentriften, Drogeriemarkt. Zeit: Freitag, 14.09.2018, 15:00 Uhr. Hergang: Mitarbeiter einer Drogeriefiliale konnten eine 86-jährige Frau aus Salzgitter dabei beobachten, wie diese mehrere Gesundheitsprodukte aus einer Auslage nahm und in ihre Tasche steckte. Anschließend wollte die Frau die Filiale verlassen, ohne zu bezahlen. Da die Frau sich zunächst auch nicht ausweisen wollte, wurde die Polizei hinzugezogen.

Trickdiebstahl, Amtsanmaßung - Ort: 38226 Salzgitter, Schäferkamp. Zeit: Freitag, 14.09.2018, 12:00 Uhr. Hergang: Unter dem Vorwand, ein angeblicher Polizeibeamter zu sein, erschlich sich zur genannten Zeit eine männliche Person Zutritt in die Wohnung eines 92-jährigen Salzgitteraners. Gutgläubig und bereitwillig zeigte der ältere Mann dem Täter sein Geldversteck. Der Täter konnte so mehrere Tausend Euro entwenden. Die Polizei bittet Personen, die Hinweise zu dem Täter geben können, sich mit einer Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Der Täter wurde als ca. 170cm groß, schlank, bekleidet mit grauer Jacke und Stoffhose, beschrieben. Er trug außerdem einen Oberlippenbart.

Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss - Ort: 38239 Salzgitter Thiede, Pappeldamm. Zeit: Freitag, 14.09.2018, 23:00 Uhr. Hergang: Bei seinem Versuch, rückwärts aus einer Parklücke auszuparken, stieß ein 74-jähriger Salzgitteraner mit seinem Pkw Opel gegen einen geparkten Pkw Fiat. Bei der Verkehrsunfallaufnahme wurde den eingesetzten Polizeibeamten schnell klar, was für den Verkehrsunfall ursächlich war. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem 74-jährigen einen Wert von über 1,5 Promille. Der Mann musste die Polizeibeamten zur Wache begleiten - dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Der an den beiden Pkw entstandene Gesamtschaden wird auf ca. 2000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
PHK Ertel
Telefon: 05341/ 1897-217
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Salzgitter

Das könnte Sie auch interessieren: