PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Goslar mehr verpassen.

03.09.2020 – 13:00

Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: PI Goslar: Pressemitteilung vom 03.09.2020

GoslarGoslar (ots)

Versuchter Einbruch.

Goslar. In der Zeit von Mittwoch, 26.08.20, 16.30 Uhr, bis Mittwoch, 02.09.20, 10.58 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter nach gewaltsamen Öffnen der Eingangstür in die in einem Mehrparteienwohnhaus in der Bahnhofstrasse befindliche Wohnung ein und durchsuchten die Räumlichkeiten. Nach ersten Feststellungen wurde keine Gegenstände entwendet, Angaben zur Schadenshöhe liegen derzeit nicht vor. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen dazu aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Bei Verkehrsunfall schwer verletzt.

Goslar. Am Mittwochnachmittag, 14.12 Uhr, befuhr eine 35-jährige Goslarerin mit ihrem Renault Espace mit BRL-Kennzeichen die Strasse Am Gräbicht und bog als Wartepflichtige nach links in die Strasse Grauhöfer Landwehr ab. Dabei übersah sie einen querenden 53-jährigen Goslarer, der in diesem Bereich mit seinem Leichtkraftrad unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, bei dem der 53-Jährige schwer verletzt wurde und nach medizinischer Erstversorgung mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Goslar gebracht werden musste. Bei dem Vorfall entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Die Polizei Goslar hat die Ermittlungen aufgenommen.

Einbruch in Einfamilienwohnhaus.

Seesen. Am Mittwochvormittag, zwischen 09.00 und 12.00 Uhr, drangen bislang unbekannte Täter nach gewaltsamen Öffnen eines Fensters in ein Einfamilienwohnhaus in der Seesener Strasse ein, durchsuchten die Räumlichkeiten und entwendeten nach ersten Feststellungen Schmuck sowie Bargeld. Bei der Tat entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Seesener Strasse oder der näheren Umgebung festgestellt haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Siemers, KHK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104
E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell