Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Goslar

12.10.2019 – 07:20

Polizeiinspektion Goslar

POL-GS: Pressebericht des PK Seesen vom 12.10.2019

Goslar (ots)

1. Verkehrsunfallflucht

Am 11.10.2019, in der Zeit von 06:15 Uhr - 16:00 Uhr, parkte eine 42jährige Mitarbeiterin eines ambulanten Pflegedienstes einen Pkw Ford Fiesta des Pflegedienstes auf dem Bahnhofsvorplatz unterhalb des Busbahnhofes Seesen in einer dortigen Parkbucht. Als sie zu dem Pkw zurückkehrte, mußte sie Beschädigungen feststellen, die daraufhin deuten, dass sie beim Aus- bzw. Einparken des verursachenden Fahrzeuges entstanden. Der Verursacher entfernte sich vom Verkehrsunfallort, ohne schadensregulierende Maßnahmen einzuleiten bzw. die Art und Weise seiner Beteiligung feststellen zu lassen. Die Schadenshöhe beträgt ca. 350,- Euro. Zeugenhinweise an das Polizeikommissariat Seesen unter der Ruf-Nr. 05391-9440.

2. Verkehrsunfallflucht

Am 11.10.2019, gegen 21:34 Uhr, befuhr ein 48jähriger ukrainischer Lkw-Fahrer mit seinem Sattelzug die Straße Hinter der Burg in Lutter. Beim Abbiegen nach rechts in die Poststr. touchierte er die dort linksseitig verlaufende Natursteinmauer und einen Baum. Anschließend setzte er seine Fahrt fort, ohne schadensregulierende Maßnahmen einzuleiten bzw. die Art und Weise seiner Beteiligung feststellen zu lassen. Durch die eingesetzten Beamten des PK Seesen konnten das verursachende Fahrzeug u. der Fahrzeugführer ermittelt werden. Die Schadenshöhe beträgt insgesamt ca. 2100,- Euro. Eine Strafverfahren wegen eines unerlaubten Entfernens vom VU-Ort wurde eingeleitet.(Ste.)

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar
Polizeikommissariat Seesen
Telefon: 05381-944-0

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Goslar