Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Paderborn mehr verpassen.

23.03.2020 – 15:52

Polizei Paderborn

POL-PB: Autos aufeinander geschoben

Delbrück-Boke (ots)

(mh) Bei einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Autos auf der Boker Straße hat sich am Samstagmittag in Delbrück-Boke eine 21-Jährige leichte Verletzungen zugezogen. Die Frau fuhr gegen 12.45 Uhr mit einem weißen Fiat Punto in Richtung Thüle hinter dem schwarzen Fiat einer 24-Jährigen. Letztgenannte bremste ihr Fahrzeug ab, um ein weiteres Auto vor ihr auf ein Grundstück abbiegen zu lassen. Auch die 21-Jährige bremste ihren PKW ab. Ein hinter ihr fahrender 65-Jähriger erkannte das zu spät. Er fuhr mit einem Mercedes auf den weißen Punto auf und schob diesen auf den schwarzen Fiat. Die Fahrerin des Puntos wurde per Rettungswagen in ein Krankenhaus nach Salzkotten gebracht. Ihr Auto sowie der Mercedes waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 6.500 Euro.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Paderborn
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Telefon: 05251/306-1320
E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn
Telefon: 05251/ 306-1222

Original-Content von: Polizei Paderborn, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizei Paderborn
Weitere Meldungen: Polizei Paderborn