PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Warendorf mehr verpassen.

17.05.2021 – 15:57

Polizei Warendorf

POL-WAF: Sassenberg. Verletzter Kradfahrer nach Zusammenstoß mit Rehwild

Warendorf (ots)

Bei einem Zusammenstoß mit einem Reh ist am Montagmorgen (17.05.2021, 05.38 Uhr) ein 54-jähriger Kradfahrer verletzt worden.

Der Warendorfer fuhr mit seinem Krad auf der K 51 (Gröblinger Straße) aus Warendorf kommend Richtung Füchtorf. Plötzlich sprang von rechts ein Reh auf die Straße und stieß mit dem Kradfahrer zusammen. Durch den Sturz rutschte der 54-Jährige mit seinem Krad in einen angrenzenden Graben, konnte sich aber selbstständig wieder herausziehen. Ersthelfer an der Unfallstelle informierten Polizei und Rettungsdienst.

Rettungskräfte brachten den Verletzten in ein Krankenhaus.

Das Reh wurde bei dem Zusammenstoß tödlich verletzt. Nach rund eineinhalb Stunden wurde die K 51 an der Unfallstelle wieder freigegeben.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Warendorf
Weitere Storys aus Warendorf
Weitere Meldungen: Polizei Warendorf
Weitere Meldungen: Polizei Warendorf