Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Itzehoe mehr verpassen.

05.09.2018 – 11:52

Polizeidirektion Itzehoe

POL-IZ: 180905.3 Heide: Auto kollidiert mit Zug - Fahrer schwer verletzt

Heide (ots)

Bei einem Zusammenstoß mit einem Personenzug hat ein Autofahrer am gestrigen Nachmittag in Heide schwere Verletzungen erlitten. An dem Fahrzeug des Mannes entstand Totalschaden.

Ein 28-Jähriger war um 17.20 Uhr mit vermutlich überhöhter Geschwindigkeit auf dem Futterdamm aus Richtung Heide kommend in Richtung Hemmingstedt unterwegs. Trotz des herannahenden Zuges aus Richtung Heide überquerte er den unbeschrankten Bahnübergang und kollidierte mit der Bahn. Der Corsa des Dithmarschers überschlug sich und schleuderte auf eine angrenzende Koppel. Hier blieb das Fahrzeug liegen. Die Freiwillige Feuerwehr Heide befreite den Alleininsassen aus dem Fahrzeugwrack. Er kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Die 35 Passagiere der Eisenbahn blieben unverletzt, an dem Zug entstand nach derzeitigen Erkenntnissen ein Schaden in Höhe von etwa 15.000 Euro.

Die Bahnstrecke blieb bis etwa 21.45 Uhr zur Unfallaufnahme und für die Bergungsarbeiten gesperrt. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Itzehoe