Das könnte Sie auch interessieren:

POL-K: 190521-4-K Mit gestohlener Bankkarte Geld abgehoben - Personenfahndung

Köln (ots) - Die Polizei Köln fahndet mit Bildern aus Überwachungskameras nach einem unbekannten Mann, der ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

POL-SO: Kreis Soest - Wer kennt diesen Mann?

Kreis Soest (ots) - Am 01.03.2019, gegen 21 Uhr, näherte sich der unbekannte Täter der Star-Tankstelle in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Gelsenkirchen

27.04.2019 – 11:25

Polizei Gelsenkirchen

POL-GE: Randalierer nach Widerstand ins Polizeigewahrsam

Gelsenkirchen (ots)

Am Samstag, 27.04.2019, 00:02 Uhr, weigerte sich ein 19-jähriger Gelsenkirchener, die Ambulanz der Evangelischen Kliniken zu verlassen, weil er aus seiner Sicht nicht die richtige Behandlung erfahren hatte. Durch sein Verhalten störte er die Abläufe in der Ambulanz sowie die Nachtruhe der Patienten so erheblich, dass die Polizei hinzugezogen werden musste. Als der 19-jährige mehrfach gegen ihn ausgesprochenen Platzverweisen nicht nachkam, sollte er in Gewahrsam genommen werden. Dagegen leistete er aktiven Widerstand und bedrohte die Beamten. Letztlich konnte er überwältigt und dem Polizeigewahrsam zugeführt werden, aus dem er nach Gemütsberuhigung entlassen wurde. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Leitstelle
EPHK Honnen
Telefon: 0209/365 2160
E-Mail: leitstelle.gelsenkirchen@polizei.nrw.de
www.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Gelsenkirchen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Gelsenkirchen