Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

25.12.2018 – 07:27

Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Fischeln: Einbrüche in Keller und Gartenhaus

Krefeld (ots)

Mehrere Keller und ein Gartenhaus waren Ziele von Einbrechern in Fischeln.

Im Zeitraum von Sonntag (23. Dezember 2018) 20 Uhr bis Montag (24. Dezember 2018) 16:55 Uhr drangen Unbekannte in den Keller eines Mehrfamilienhauses am Marienplatz ein und trennten an zahlreichen Kellerverschlägen die Vorhängeschlösser auf.

Aus einem Keller wurden Waschkapseln entwendet.

Ebenfalls von Sonntag, 21 Uhr bis Montag, 15 Uhr gelangten Einbrecher in den Keller eines Mehrfamilienhauses an der Kimplerstraße.

Auch hier brachen sie Kellerverschläge auf und entwendeten Nahrungsmittel, Wasch- und Spülmittel sowie diverse Kerzen.

Bewohner stellten am Montag (24. Dezember 2018) um 12 Uhr fest, dass Einbrecher die Kellerverschläge des Mehrfamilienhauses an der Rosenstraße in nicht näher bestimmbarem Zeitraum aufgebrochen hatten.

Hier stahlen die Unbekannten diverse Stofftiere.

An einer Gartenlaube eines Gartenbauvereins am Mühlenfeld hebelten Einbrecher ein Fenster auf und durchsuchten das Objekt.

Sei entkamen mit einem Akkuschrauber der Marke Makita.

Schützen Sie Ihre Wohnung oder Ihr Haus! Schieben Sie den Tätern einen Riegel vor! Das Kriminalkommissariat Kriminalprävention und Opferschutz berät Sie kostenlos und neutral. Für Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 / 634-0 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de. (756)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111   
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Krefeld
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld