Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Inrath: Polizei stoppt gefährliches Autorennen

Krefeld (ots) - Am Sonntagabend (21. Oktober 2018) stoppte die Polizei Krefeld zwei junge Autofahrer, die sich an der Dieselstraße ein illegales Straßenrennen lieferten.

Gegen 18:30 Uhr meldete sich eine Fußgängerin bei der Leitstelle. Sie gab an, gerade Zeugin eines illegalen Straßenrennens geworden zu sein. Demnach waren zwei Autos mehrfach mit hoher Geschwindigkeit über die Dieselstraße in Richtung Kempener Allee gefahren, hätten sich gegenseitig überholt und seien um die Kurven gedriftet. Dabei habe einer der beiden Fahrer kurzfristig die Kontrolle über sein Auto verloren und sei beinahe mit einem Fahrradfahrer sowie einem parkenden Wagen zusammengestoßen.

Aufgrund der präzisen Beschreibung konnten die Beamten an der Mevissenstraße zwei junge Krefelder (20 und 21 Jahre alt) mit ihren Autos antreffen.

Sie nahmen die beiden Beschuldigten mit zur Wache, wo ihre Führerscheine sichergestellt wurden. Auf die beiden Krefelder wartet nun ein Strafverfahren. (619)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111   
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld

Das könnte Sie auch interessieren: