PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

22.11.2021 – 15:41

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Frau zu Boden gestoßen +++ Einbrecher erbeuten hochwertigen Schmuck +++ Diebin entwendet Geldbörse +++ Motorradfahrerin stürzt - Verursacher flüchtet

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

1. Streit an Bushaltestelle,

Bad Homburg, Louisenstraße, Samstag, 20.11.2021, 00:15 Uhr

(he)In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es in Bad Homburg an der Bushaltestelle vor dem Kurhaus zu einem Streit zwischen einem Mann und einer 54-jährigen Frau, in dessen Verlauf der unbekannte Täter Zeugenangaben zufolge die Frau schlug und von sich wegstieß, sodass diese zu Boden stürzte. Anschließend flüchtete der Unbekannte vom Ort des Geschehens. Den derzeitigen Erkenntnissen zufolge wartete die 54-Jährige mit ihrem Partner kurz nach Mitternacht an der Bushaltestelle in der Lousisenstraße, als die Geschädigte von dem Unbekannten verbal angegangen worden sei. Hieraus entwickelte sich ein Streitgespräch, in dessen Verlauf der unbekannte Mann die 54-Jährige zu Boden gestoßen habe. Der sich nun von der Örtlichkeit entfernende Täter wurde von der Bad Homburgerin verfolgt, worauf es nochmals zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen sein soll. Anschließend flüchtete der Mann dann in Richtung Dorotheen Straße / Am Mühlberg. Beschreibung: 25-30 Jahre, circa 1,90 Meter groß, schlank, blonde kurze Haare, heller Mantel und weiße Schuhe. Die Polizei in Bad Homburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeuginnen oder Zeugen, sich unter der Rufnummer 06172/120-0 zu melden.

2. Einbrecher erbeuten Schmuck und Mobiltelefone, Friedrichsdorf, Walter-Ziess-Ring, Freitag, 19.11.2021, 16:00 Uhr - 20:20 Uhr

(he)Am späten Freitagnachmittag kam es in Friedrichsdorf zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus, bei dem Einbrecher gewaltsam in die Innenräume einstiegen und Mobiltelefone sowie Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro erbeuteten. Zwischen 16:00 Uhr und 20:20 Uhr gelangten der oder die Täter über ein Gartengrundstück an die Terrassentür des im Walter-Ziess-Ring gelegenen Anwesens und öffneten diese mit Gewalt. Anschließend wurden Teile der Innenräume durchsucht und das spätere Diebesgut aufgefunden. Mit diesem gelang den Tätern unerkannt die Flucht. Die Kriminalpolizei in Bad Homburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeuginnen oder Zeugen, sich unter der Rufnummer 06172/120-0 zu melden.

3. PKW-Scheinwerfer ausgebaut,

Friedrichsdorf-Seulberg, Kornblumenweg, Freitag, 19.11.2021, 22:00 Uhr - Samstag, 20.11.2021, 10:30 Uhr

(he)In der Nacht von Freitag auf Samstag montierten unbekannte Täter in Friedrichsdorf-Seulberg an einem Audi die Nebelscheinwerfer ab und verursachten dadurch einen Gesamtschaden von circa 1.000 Euro. Am Freitagabend gegen 22:00 Uhr stand der A5 Sportback noch unbeschädigt im Kornblumenweg. Am nächsten Morgen, gegen 10:30 Uhr fehlten dann die Nebelscheinwerfer. Hinweise auf die oder den Täter liegen nicht vor. Die Kriminalpolizei in Bad Homburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeuginnen oder Zeugen, sich unter der Rufnummer 06172/120-0 zu melden.

4. Geldbörse aus Einkaufswagen gestohlen, Steinbach, Industriestraße, Samstag, 20.11.2021, 09:55 Uhr

(he)Am Samstag wurde in Steinbach einer 86-Jährigen während ihres Einkaufs in einem Supermarkt die Geldbörse aus dem Einkaufswagen gestohlen und dadurch ein Schaden von circa 150 Euro verursacht. Den ersten Ermittlungen zufolge ging die mutmaßliche Täterin äußerst dreist vor; beugte sie sich doch über den Einkaufswagen der Geschädigten und täuschte vor, in hinter dem Einkaufswagen befindlichen Regalen nach bestimmten Artikeln zu suchen. Während diesem Täuschungsmanöver griff die Diebin jedoch in den Wagen der 86-Jährigen und fischte die Geldbörse aus diesem. Bei einer Absuche konnte das Portemonnaie innerhalb des Marktes gefunden werden, es fehlten jedoch knapp 150 Euro Bargeld. Aktuell richtet sich der Tatverdacht gegen eine Frau, 35-45 Jahre alt, mit leicht korpulenter Figur, circa 1,55 - 1,65 Meter groß. Sie trug lange braune Haare zum Pferdeschwanz gebunden und war mit einem langen dunklen Parka bekleidet. Die Polizei in Oberursel hat die Ermittlungen übernommen und bittet unter der Rufnummer 06171/6240-0 um Hinweise.

5. Audi Coupe zerkratzt,

Usingen, Eschbach, Bachstraße, Samstag, 20.11.2021, 18:00 Uhr - Sonntag, 21.11.2021, 12:45 Uhr

(he)Zwischen Samstag, 18:00 Uhr und Sonntag, 12:45 Uhr zerkratzte ein unbekannter Täter ein in Eschbach in der Bachstraße abgestelltes Fahrzeug und verursachte dadurch einen Sachschaden von circa 1.000 Euro. Der schwarze Audi A5 Coupe war in Höhe der Hausnummer 5 auf der Straße abgestellt, als im hinteren, rechten Bereich ein langer Kratzer auf unbekannte Art und Weise verursacht wurde. Die Polizei in Usingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer (06081) 9208-0 um Hinweise.

6. Motorradfahrerin stürzt - Verursacher fährt weiter, Zeugen gesucht! Neu-Anspach, Heisterbachstraße, L3270, 31.10.2021, 14:30 Uhr

(he)Am Sonntag, dem 31.10.2021 kam es in Neu-Anspach am Verkehrskreisel L3270, Heisterbachstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Motorradfahrerin stürzte, sich das mutmaßlich unfallverursachende Fahrzeug jedoch von der Örtlichkeit entfernte, ohne sich um die Motoradfahrerin zu kümmern. Nach ersten Ermittlungen sucht die Polizei in Usingen nun nach weiteren Zeuginnen oder Zeugen. Die Zweiradfahrerin war gegen 14:30 Uhr auf der Heisterbachstraße, aus Richtung Daimlerstraße kommend, in Richtung B456 unterwegs. Das Verursacherfahrzeug befuhr, aus Richtung B456 kommend, die Heisterbachstraße in entgegengesetzter Richtung. An dem Kreisverkehr zur L3270 fuhr die Motorradfahrerin in diesen ein und beabsichtigte ihn an der dritten Ausfahrt in Richtung Westerfeld wieder zu verlassen. Das bis dato unbekannte Fahrzeug fuhr jedoch ohne auf die schon im Kreisverkehr fahrende Zweiradfahrerin zu achten in den Kreisverkehr ein und zwang die Frau zu einem starken Brems-, bzw. Ausweichmanöver. Hierbei kam sie zu Fall und zog sich Prellungen zu. Der PKW-Fahrer, bzw. die PKW-Fahrerin setzte seine/ihre Fahrt fort. Bis dato liegen keine Hinweise auf das Verursacherfahrzeug, bzw. der Person hinter dem Steuer vor. Die Polizei in Usingen bittet unter der Rufnummer (06081) 9208-0 um Hinweise.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Bad Homburg v.d. Höhe
Weitere Storys aus Bad Homburg v.d. Höhe
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen