Bundespolizeiinspektion Flensburg

BPOL-FL: Kontrolle polnisches Fahrzeug: Sicherstellung von drei Fahrräder

Bundespolizei stellt Fahrräder ohne Eigentumsnachweis sicher.
Foto Bundespolizei
Bundespolizei stellt Fahrräder ohne Eigentumsnachweis sicher. Foto Bundespolizei

Handewitt/Harrislee (ots) - Heute Morgen gegen 07.00 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizei einen aus Dänemark kommenden VW Passat an der BAB Abfahrt Harrislee.

Der Fahrer wies sich mit polnischen Dokumenten aus. Im Laderaum entdeckten die Beamten diverse Fahrräder, Reitsättel und einen Fahrradträger.

Auf Befragen der Beamten nach der Herkunft der Gegenstände gab der 41-jährige Pole an, diese von einem Bekannten heute Morgen auf einem Rastplatz in Dänemark gekauft zu haben. Eine Quittung konnte er nicht vorlegen.

Die drei Mountainbikes, die zwei Reitsättel und der Fahrradträger wurde präventiv sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 - 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flensburg

Das könnte Sie auch interessieren: