Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Dortmund mehr verpassen.

31.10.2018 – 15:27

Polizei Dortmund

POL-DO: Tötungsdelikt in Dortmund-Scharnhorst

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 1469

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei Dortmund

Wie mit der Meldung Nummer 1464 berichtet, ist es am Dienstag (30.10.) in einer Wohnung in Dortmund-Scharnhorst zu einer Auseinandersetzung gekommen. Bei dieser wurde eine 31-jährige Dortmunderin tödlich verletzt.

Eine Obduktion des Opfers am heutigen Tag durch die Gerichtsmedizin Dortmund ergab, dass der Frau zahlreiche Messerstiche zugefügt wurden, woran sie letztendlich verstarb. Das Tatmesser konnte in der Wohnung aufgefunden und sichergestellt werden.

Nach jetzigem Ermittlungsstand handelte der Ex-Lebensgefährte aus Eifersucht.

Der Täter wurde heute dem Haftrichter des Amtsgerichts Dortmund vorgeführt, der antragsgemäß einen Haftbefehl wegen Mordes erließ.

Presseauskünfte erteilt die StA Dortmund, Herr Kruse, über das Pressehandy.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4102588

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Cornelia Weigandt
Telefon: 0231-132 1022
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell