Polizei Dortmund

POL-DO: Drei Festnahmen nach Pkw-Aufbrüchen im Dortmunder Norden

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 1378

Innerhalb einer halben Stunde haben sich am gestrigen Mittwoch (10. Oktober) drei mutmaßliche Pkw-Aufbrecher dafür entschieden, den Inhalt zweier abgestellter Lieferwagen zu erbeuten. In einem Fall beobachtete sie ein aufmerksamer Zeuge, in dem anderen Fall Zivilfahnder der Polizei.

Im ersten Fall schlichen zwei Männer gegen 14.15 Uhr um einen Lieferwagen in der Heroldstraße in der nördlichen Innenstadt. Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete die beiden und rief zeitgleich die Polizei. In diesem Moment schlug einer der Männer die Scheibe des Wagens ein und nahm mehrere Stangen Tabak heraus. Mit der Beute flüchtete das Duo anschließend zu Fuß vom Tatort. Weit kamen sie nicht, wenig später konnte sie die herbeigerufene Polizeistreife stellen und festnehmen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die beiden Bulgaren im Alter von 28 und 40 Jahren von der Polizeiwache Nord entlassen.

Im zweiten Fall beobachten Zivilfahnder auf einem Parkplatz in Dortmund-Eving einen polizeibekannten 27-Jährigen, der sich offenbar für die Ladung eines Paketboten interessierte. Weil die Tür des Lieferwagens nicht verschlossen war, griff er sich zwei Pakete und entfernte sich unauffällig vom Parkplatz. Als er jedoch sah, wie die Polizisten auf ihn zugingen, ließ er die Pakete fallen und setzte zum kurzen Sprint an. Dieser fiel in der Tat kurz aus, denn wenig später lag er gefesselt auf dem Boden des Parkplatzes in der Deutschen Straße. Weil dies nicht das erste Vergehen des 27-Jährigen war (u.a. trat er zuletzt am 7. Oktober strafrechtlich in Erscheinung) führte sein Weg vom Polizeigewahrsam über das Dortmunder Amtsgericht direkt in die Justizvollzugsanstalt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Sven Schönberg
Telefon: 0231-132 1024
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren: