Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-BO: Schlag gegen Drogenhändler in Bochum: Sieben Tatverdächtige festgenommen - 13 Kilogramm Marihuana beschlagnahmt

Bochum (ots) - Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft und der Polizei Bochum Nach intensiven ...

POL-STD: 40-jähriger Autofahrer bei Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 73 an der Kreisgrenze tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen frühen Abend kam es auf der Bundesstraße 73 Burweg und Hechthausen in der Nähe der ...

04.09.2018 – 10:12

Polizei Dortmund

POL-DO: Sechs Verletzte bei Unfall - Polizei sucht Zeugen

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 1231

Die Dortmunder Polizei sucht nach einem Unfall gestern Abend (3. September), auf der Dortmunder Straße in Lünen, Zeugen. Insbesondere einen bislang unbekannten Taxifahrer...

Verletzt wurden bei dem Unfall sechs Personen, zwei von ihnen wurden in Krankenhäuser eingeliefert. Der Unfall ereignete sich gegen 23 Uhr auf der Dortmunder Straße in Lünen, am Ausbauende der B 236.

Ein 24-jähriger Dortmunder fuhr in seinem Pkw Citroen auf der Dortmunder Straße in Fahrtrichtung Dortmund und beabsichtigte, nach links auf die B 236 einzubiegen. Allerdings musste er nach eigenen Angaben zuvor an der roten Ampel warten. Als diese dann auf Grün schaltete, fuhr er los.

In diesem Moment kam es dann auch schon zum Zusammenstoß mit dem Pkw Peugeot eines 20-jährigen Lüners. Dieser war mit seinem Auto auf der Dortmunder Straße in Richtung Lünen unterwegs. Mit an Bord hatte der Lüner vier Mitfahrer im Alter von 22 und 24 Jahren, ebenfalls alle Lüner.

Bei dem Unfall entstand ein geschätzter Sachschaden von rund 20.000 Euro.

Ein Unfallzeuge, ein bislang unbekannter Taxifahrer, hatte nach dem Zusammenstoß kurz angehalten und mit dem Fahrer des Citroen gesprochen. Allerdings entfernte er sich von der Unfallstelle, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Dieser Mann ist ein wichtiger Zeuge für die Klärung der Unfallursache. Er soll mit seinem Taxi VW Touran zuvor neben dem Citroen auf dem rechten Linksabbiegerstreifen zur B 236, auf der Dortmunder Straße an der roten Ampel gehalten haben und dann ebenfalls bei Grün losgefahren sein.

Zeugen melden sich bitte bei der Polizeiwache in Lünen entweder persönlich oder unter der Rufnummer 0231 - 132 3121.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Cornelia Weigandt
Telefon: 0231-132 1022
Fax: 0231 132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung