Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070604 - 0649 Frankfurt-Ostend: Überfall auf Schnellrestaurant

    Frankfurt (ots) - Als der 38 Jahre alte Leiter eines Schnellrestaurants in der Hanauer Landstraße 292 heute Morgen gegen 07.30 Uhr, sein Lokal verlassen wollte, sah er sich plötzlich zwei Unbekannten gegenüber. Die beiden Männer bedrohten ihn mit Schusswaffen und dirigierten ihn zurück in sein Büro. Dort zwangen sie ihn, den Tresor zu öffnen und entnahmen mehrere tausend EUR Bargeld. Anschließend fesselten sie ihr Opfer mit Kabelbindern und ließen es im Büro zurück.

    Bei ihrer Flucht trafen sie auf dem Parkplatz des Lokals noch auf einen 27 Jahre alten Mann, der gerade mit seinem Handy telefonierte. Einer der Räuber bedrohte daraufhin den 27-Jährigen mit einer Pistole und ließ sich das Handy geben. Danach flüchteten beide zu Fuß in Richtung Hanauer Landstraße.

    Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Räubern hatte keinen Erfolg.

    Die beiden werden wie folgt beschrieben:

    20 - 25 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlank. Beide trugen eine schwarze Wollmaske mit Sehschlitzen und waren mit einer Pistole bewaffnet.

    Die Ermittlungen dauern an. (Manfred Vonhausen, 069-75582113)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: