Das könnte Sie auch interessieren:

POL-CE: Verkehrsunfall mit einer schwer und vier leichtverletzten Personen

29227 Celle (ots) - Am Samstag, 19. Januar 2019, gegen 21:50 Uhr, kam es in der Hannoverschen ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

25.05.2007 – 12:03

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070525 - 0604 Frankfurt-Sachsenhausen: Jugendlicher festgenommen

    Frankfurt (ots)

Ende März diesen Jahres wurde ein 14-jähriger Schüler in Sachsenhausen von zwei Tätern um sein Handy beraubt. Als Täter konnten zwei junge Männer im Alter von 16 und 18 Jahren ermittelt werden. Ein 16-jähriger Zeuge hatte die Tat beobachtet und die beiden jungen Männer in seiner Vernehmung belastet.

    Als der 18-Jährige Anfang Mai bei der Polizei zu den Vorwürfen vernommen wurde bestritt er die Tat. Nach seiner Vernehmung begab er sich zu einer Schule in Sachsenhausen, in die der Zeuge geht und stellte ihn zur Rede. Er warf ihm vor ihn verraten zu haben und schlug ihm ins Gesicht.

    Noch am gleichen Tag wurde der Beschuldigte festgenommen. Als Grund für sein Handeln gab er an, dass er auf den 16-Jährigen wütend gewesen sei, da dieser ihn bei der Polizei verraten und er deshalb Stress mit seinem Vater bekommen habe.

    Nachdem er wieder auf freien Fuß gesetzt worden war suchte er Tage später wiederum die Schule und drohte dem Zeugen nunmehr, ihn umzubringen. Aus Angst traute sich dieser anschließend nicht mehr in die Schule. Als dies der Polizei bekannt wurde, nahmen gestern Beamte des zuständigen K 14 den 18-Jährigen fest und führten ihm einem Haftrichter vor, der ihn in Haft nahm. (Karlheinz Wagner, 069-75582115)

    Rufbereitschaft hat Herr Füllhardt, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main