Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070515 - 0561 Hausen: 85-jährige Frau vor ihrer Haustür überfallen

    Frankfurt (ots) - Eine 85-jährige Frankfurterin wurde gestern Abend gegen 20.30 Uhr Opfer eines Straßenräubers. Die alte Dame stand vor ihrer Haustür in der Kleinen Nelkenstraße und suchte die Hausschlüssel in ihrer Tasche, als neben ihr ein etwa junger Mann auftauchte und zunächst, vermutlich wahllos, eine Klingel betätigte. Dann drehte er sich zu der Frau um und versuchte ihr die Handtasche zu entreißen. Die betagte Dame wehrte sich nach Kräften und versetzte dem Räuber mehrere Tritte. Letztlich fiel die Frau zu Boden und dem Räuber gelang die Tasche zu entreißen. Er flüchtete in Richtung Am Hohen Weg.

    Er erbeutete eine länglich weiße Lederhandtasche in der sich eine rote Ledergeldbörse mit 100 Euro befand.

    Der Räuber wird als Südländer mit dunklen schwarzen Haaren, etwa 1.70 bis 1.75 m groß und schlank beschrieben. Er trug dunkelblaue Jeans, eine hellblaue Jeansjacke sowie eine helle Baseballkappe.

    (André Sturmeit, Telefon 069 - 755 82112)

    Rufbereitschaft hat Herr Winkler, Telefon 0173-6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: