Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070216 - 0194 Sossenheim: Arbeiter bei Stromunfall schwer verletzt

    Frankfurt (ots) - Ein 29-jähriger Elektriker aus Dietzenbach ist am Donnerstagnachmittag bei einem Stromunfall in der Schaumburger Straße schwer verletzt worden.

    Ein weiterer Mitarbeiter begab sich gegen 17.15 Uhr in den Keller, um Feierabend zu machen, da fand er seinen Kollegen leblos am Boden liegend vor einem Stromverteilerkasten im Keller. Die näheren Umstände des Sachverhalts bedürfen noch weiterer Klärung. Die beiden Elektriker waren in dem Haus mit Elektroarbeiten beauftragt.

    Den Verletzungen zu Folge hat der Mann vermutlich Kontakt mit dem Starkstrom bekommen. Der Mann befindet sich derzeit in stationärer Behandlung. Sein Zustand wird als kritisch bezeichnet.

      (André Sturmeit, Tel. 069 - 755 82112)

    Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Tel. 0173-6597905.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: