Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070208 - 0162 Innenstadt: Geldbörse geraubt

    Frankfurt (ots) - Einen ledernen Geldbeutel mit rund 2500,-Euro erbeutete am Mittwoch ein bislang unbekannter Täter bei einem Überfall auf einen Geldboten in der Innenstadt.

    Der 39-jährige Geldbote war gegen 15.25 Uhr im Bereich An der Staufenmauer / Zeil unterwegs, um Tageseinnahmen bei einer nahe gelegenen Bank einzuzahlen, als er plötzlich von einem Mann angerempelt wurde. Im selben Moment griff dieser Mann in die Jackeninnentasche des 39-jährigen, in der sich der Geldbetel befand. Es kam  zu einer heftigen Rangelei zwischen den beiden Männern, in deren Verlauf der Täter in Besitz des Geldbeutels gelangte. Mit dem Raubgut rannte er schließlich in südliche Richtung davon. Fahndungsmaßnahmen verliefen ohne Erfolg.

    Bei dem Räuber soll es sich um einen etwa 35-jährigen Nordafrikaner gehandelt haben. Er wurde beschrieben als schlank, ca. 1,80 m groß und dunkelhaarig. Zur Tatzeit trug er einen grauen Kapuzenpulli, eine weiße Daunenjacke, Blue Jens und dunkle Turnschuhe.

    Sachdienliche Hinweise bitte an das Kommissariat 12, Telefon 755-51208 oder 755-54510 (KDD). Hinweise nimmt auch jede andere Polizeidienststelle entgegen.

    (Manfred Feist / 755-82117)

    Bereitschaftsdienst: Franz Winkler, Tel. 0173-6597905.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: