Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 061217 - 1337 Höchst: Kellerbrand in Mehrfamilienhaus

    Frankfurt (ots) - Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro entstand am frühen Samstagmorgen bei einem Brand in der Adelonstraße in Höchst. Als Ursache für das Feuer kommt nach ersten Feststellungen von Beamten des zuständigen Kommissariates vermutlich Brandstiftung in Frage. Im Keller war von Unbekannten ein abgestellter Kinderwagen vermutlich vorsätzlich in Brand gesteckt worden.

    Gegen 01.00 Uhr hatte eine Hausbewohnerin intensiven Brandgeruch wahrgenommen und daraufhin die Feuerwehr alarmiert. Durch das Feuer wurden die Wände eines Kellerraumes, mehrere Stromkabel sowie ein Verteilerkasten für Strom- und Gasversorgung des Nachbarhauses beschädigt.

    Eine andere Zeugin will kurz vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte zwei Männer in Tatortnähe gesehen haben, die sich auf der Königsteiner Straße in Richtung Hostatostraße entfernt hätten. Entsprechende Fahndungsmaßnahmen führten jedoch nicht zur Ergreifung der beschriebenen Personen(Karlheinz Wagner/ 069/55-82115)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage der Hessischen Polizei:
http://www.polizei.hessen.de/
 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: