Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060906 - 944 Dornbusch: Fußgängerin von U-Bahn erfasst und getötet

    Frankfurt (ots) - Eine 65 Jahre alte Frankfurterin ist in den heutigen Morgenstunden im Kreuzungsbereich der Eschersheimer Landstraße/Am Dornbusch von einer stadteinwärts fahrenden U-Bahn der Linie U 2 erfasst und getötet worden.

    Wie die bisher durchgeführten Ermittlungen des zuständigen 12. Reviers ergaben, wollte die Frau gegen 09.00 Uhr die Fahrbahn der Eschersheimer Landstraße von der Straße Am Dornbusch kommend überqueren, um vermutlich in den Marbachweg zu gelangen. Da die Kreuzung zum Zeitpunkt des Unfalles dicht befahren war, schaffte es die 65-Jährige offenbar nicht, die Straße in einem Zug zu überqueren. Deshalb blieb sie am Schutzgitter in der Mitte der Fahrbahn in Nähe der parallel zur Eschersheimer Landstraße verlaufendem Gleiskörper der U-Bahn stehen. Vermutlich stand sie dabei zu Nahe an den Gleisen, als die einfahrende U-Bahn die Fußgängerin mit dem rechten Kotflügel erfasste. Die Frau geriet unter die Bahn und wurde trotz sofort eingeleiteter Notbremsung des U-Bahnfahrers noch ca. 15 Meter weit mitgeschleift. Noch an der Unfallstelle erlag die 60-Jährige ihren schweren Verletzungen. Der U-Bahnfahrer erlitt einen Schock

    Wegen des Unfalles kam es im genannten Kreuzungsbereich zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Der Verkehr musste weiträumig umgeleitet werden. Der U-Bahnverkehr kam zum Erliegen.

    Nach Räumung der Unfallstelle wurden gegen 10.10 Uhr sämtliche Verkehrsmaßnahmen wieder aufgehoben(Karlheinz Wagner/ 755-82115).

    Rufbereitschaft hat Herr Sturmeit, Tel.: 0173 - 6597905


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: