Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 060817 - 880 Innenstadt: Taschendiebe festgenommen

    Frankfurt (ots) - Gestern, gegen 12.00 Uhr,  fiel einer Beamtin des 1. Polizeireviers auf der Zeil ein Paar auf, welches sie aus der jüngsten Vergangenheit im Zusammenhang mit Taschendiebstählen kannte. Dem Anschein nach waren die beiden wieder auf Diebestour. Daraufhin verständigte die Beamtin eine Zivilstreife, die wenig später vor Ort eintraf und das Pärchen beobachtete. Vor dem Kaufhaus "Quelle" schließlich schienen die beiden ein Opfer - ein 16-jähriges Mädchen aus Frankfurt - ausgemacht zu haben. Sie rempelten das Mädchen an und nutzten die kurzzeitige Verwirrung dazu, unbemerkt ihren Rucksack zu öffnen und die Geldbörse herauszufischen. Kurz darauf wurden sie von der Zivilstreife festgenommen. Wie sich später herausstellte, waren die beiden Diebe - 31 und 33 Jahre alte wohnsitzlose Litauer - nach 4-wöchiger U-Haft bereits am 08.08.2006 und dann erneut am 10.08.2006 nach Taschendiebstählen festgenommen worden.

    Sie werden nun wieder dem Haftrichter vorgeführt.

    (Manfred Vonhausen/-82113)


ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
P r e s s e s t e l l e
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel)
Fax: 069 / 755-82109
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage des Polizeipräsidiums Frankfurt a.M.:
http://www.polizei.hessen.de/internetzentral/broker.jsp?uMen=5dc70ee1-825a-f6f8-6373-a91bbcb63046

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: